Dienstag, 2. April 2013

Ich kann nicht mehr

Ich hatte gute freie Tage mir ging es wirklich besser. Heute Nacht aber habe ich kaum geschlafen wenn es hoch kommt 2 Stunden, Rückenschmerzen und Sorgen wegen der Arbeit.
Als ich mich am Richten war ging schon das Telefon, mein Chef rief an wo ich stecke.
Es ist Dienstag meine Arbeitszeit beginnt um viertel vor 8 um 7 rief er an.

Es sei Wochenanfang da solle ich doch immer um halb 7 viertel vor 7 anfangen. Tja und als ich ins Büro kam wurde es noch schlimmer. Mir war eh nicht wohl und ich machte einen Fehler in einer Email, ich korrigierte die Email aber natürlich nachdem er es bemerkt hat. Dann fand er noch einen Fehler auf einer alten Rechnung und die Kacke war am Dampfen.

Ich mache nichts richtig, die Arbeit würde mich  nie interessieren ich zeige keinen Einsatz ausgenommen von meinen Überstunden usw... er fragt sich für was er mich bezahlt und für was er mich hat und ich tauge ja eh nichts. Es ging so weiter er schrie wie immer und ich sass da und sagte nix, es half nix jeder kurze Einwand wurde sofort niedergeschmettert.

Ich bekam Krämpfe und habe mir das Heulen verkniffen. Schrieb dem Arzt ich brauche dringend einen Termin und meinem Mann, dass ich es nicht aushalte.

Ich weiss wenn der Arzt mich nur ein paar Tage rausnimmt wird es danach noch schlimmer, wenn ich ihm allein schon sage, dass es mir nicht gut geht ich kaum geschlafen hab und darum Fehler mache höre ich nur: ,,Schwanger ist nicht krank und ich bezahle dich dafür das du deine Arbeit richtig machst!"

Unwohlsein und Angst sowie Verzweiflung kommen in mir auf ich bin einfach nur fertig, danach hat er nicht mehr mit mir geredet bis jetzt er ist gegangen sagte nett: ,, also du machst morgen das und das fertig sonst noch irgendwas? Ist soweit alles in Ordnung, OK dann wünsche ich dir einen schönen Tag"

Total nett als sei nie was gewesen und schon kommt mein schlechtes Gewissen. Ich weiss selbst Schwanger ist nicht krank aber dieser Psychoterror macht mich fertig, wenn ich schon dran denke, dass ich ihm sagen muss ich bin krank ist mir schlecht.

Kommentare:

  1. Es war für dich ein schwerer Weg zum Wunschkind, ich würde das um nichts in der Welt riskieren. Schildere deinem Gyn die Situation wie du es hier tust und lass dir ein Berufsverbot aussprechen.
    Meiner würde das sofort machen wenn ich berechtigte Zweifel anmelde das die Arbeit der SS schaden könnte!

    Gute Besserung, süße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich war beim Arzt da hab ich erstmal geheult und er hat mich ohne Probleme rausgenommen. Er sagt das Risiko soll ich nicht eingehen. Erstmal bis Montag krank geschrieben und dann immer eine Folgemeldung. Mein Chef weiß erstmal nur bis Montag er war nicht begeistert aber hat mir gute Besserung gewünscht. Bin gespannt wann er vor der Tür steht...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Lass dich weiter krank schreiben, und bleib zu Hause. Vielleicht kann dein Mann dich begleiten wenn du mit deinen Chef redest, oder es übernehmen ihm mitzuteilen das du erstmal nicht kommst und auch nicht weisst wie lange nicht. Schwanger sein ist keine Krankheit, ja das stimmt, aber manchen Frauen geht es halt nicht so gut und unter solchen Umständen erst recht nicht ! Und dein Kind ist wichtiger als alles andere, daruf musst du dich jetzt besinnen. Schliesslich hast du ja auch so dafür gekämpft !Besser als Krankmeldung währ ein gennerelles Beschäftigungsverbot für den Rest der SS, dann weiss dein Chef auch woran er ist und kann nach Ersatz suchen. Deine Kosten übernimmt dann ja die KK. Meinem Arbeitgeber war das so am liebsten. LG

    AntwortenLöschen
  4. Hammerhart, was dein Chef sich da leistet!!! Wenn es dir mental an deinem Arbeitsplatz besser gehen würde, wäre es vielleicht gar nicht nötig gewesen, dass du ihm nun ausfällst!! Gut, dass dein Arzt dich krank geschrieben hat, wobei ich unter den Umständen auch an ein Beschäftigungsverbot denken würde..

    AntwortenLöschen
  5. In der Schweiz ist das alles ein bissle anders, ich bin arbeitsunfähig geschrieben, soviel ich nun rausgefunden habe bedeutet das, dass ich bis zu 2 Monaten 100% bekomme und dann 80% über die spezielle Versicherung. Heute hab ich meinen Chef auch noch nach dem Osteopathentermin gesehen im Auto er hat freundlich gewunken....

    AntwortenLöschen