Mittwoch, 17. April 2013

Bezahlbare Mode für Schwangere

Liebe Mädels,
wo habt Ihr eure Sommermode her?
Ich suche nach kurzen Hosen, Capri-Hosen und Röcken die nicht grad 50 Euro aufwärts kosten....
Ebenfalls einen schönen Bikini, hab zwar einen aber naja den hab ich bei BonBrix bestellt und bin nicht so zufrieden.

Kommentare:

  1. Hast es mit den Hosen mal bei H&M in Lörrach probiert. Die haben, meines Wissens nach, eine eigene Umstandsmoden-Abteilung.
    LG und viel Spass beim Shoppen.
    Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar also so schlau war ich auch die gängigen Läden abzuklappern und hab mich auch mit langen Hosen eingedeckt aber ich verrecke jetzt schon fast in langen Hosen und Röcke naja bin nicht so der Fan aber es gibt einfach keine kurzen Hosen die entweder nicht grad aussehen als hätte ich reingeschi... oder eben viel zu kurz sind ich will ja nicht meinen Arsch zeigen ;)
      C&A, H&M, Otto, Bonprix hab ich schon durch und 30 Euro und mehr ist mir es nicht Wert für ne kurze Hose ich bin da zu geizig immerhin wird wohl alles auch das was mehr kostet von armen kleinen Kindern hergestellt :/ Ich sag nur Esprit und sOliver sind alles die gleichen Gauner.
      Das nervt so, dass die Läden doch auch dran denken könnten, dass es eben nicht nur Mamas gibt mit Sticksbeinen wie meine Freundin die dann im Sommer bei 30 Grad und mehr in nem kurzen Mini rumläuft bei mir siehts sicher aus :/ wenn man dann noch Wassereinlagerungen bekommt ist das sicher nicht sehr sexy. Ich brauche praktische Klamotten. Grad wenn ich Hanna hab und ich geh mit Ihr im Sommer aufn Spielplatz, wie soll ich denn da in Arschkneifhosen oder Kleidchen im Sand spielen oder rutschen ;) Ja ich mach sowas noch ich hab kein Bock mit den Muttis faul in der Sonne zu sitzen ;)
      Kann mir jemand nachempfinden?

      Löschen
  2. Also kurze Hosen und Capri-Hosen habe ich bei C&A und H&M gesehen!
    Die sahen toll aus.

    Ich selbst habe noch keine kurzen Hosen gekauft, da ich Angst habe Wasser in den Beinen zu bekommen -.-
    Muss morgen erstmal meine Ärztin fragen, ob ich zum VOrbeugen schon ein Rezept für diese heißen Strümfe bekomme ;-)

    Ich habe mich im letzten Sommerurlaub mit Haremshosen eingedeckt. So dünner seidenähnlicher Stoff (wie diese Tücher immer...) und wunderschön gemustert.
    Oben mit schön breitem Bund (one-size) da passt auch ein dicker Babybauch rein :)

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  3. Also kurze Hosen und Capri-Hosen habe ich bei C&A und H&M gesehen!
    Die sahen toll aus.

    Ich selbst habe noch keine kurzen Hosen gekauft, da ich Angst habe Wasser in den Beinen zu bekommen -.-
    Muss morgen erstmal meine Ärztin fragen, ob ich zum VOrbeugen schon ein Rezept für diese heißen Strümfe bekomme ;-)

    Ich habe mich im letzten Sommerurlaub mit Haremshosen eingedeckt. So dünner seidenähnlicher Stoff (wie diese Tücher immer...) und wunderschön gemustert.
    Oben mit schön breitem Bund (one-size) da passt auch ein dicker Babybauch rein :)

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  4. Also kurze Hosen und Capri-Hosen habe ich bei C&A und H&M gesehen!
    Die sahen toll aus.

    Ich selbst habe noch keine kurzen Hosen gekauft, da ich Angst habe Wasser in den Beinen zu bekommen -.-
    Muss morgen erstmal meine Ärztin fragen, ob ich zum VOrbeugen schon ein Rezept für diese heißen Strümfe bekomme ;-)

    Ich habe mich im letzten Sommerurlaub mit Haremshosen eingedeckt. So dünner seidenähnlicher Stoff (wie diese Tücher immer...) und wunderschön gemustert.
    Oben mit schön breitem Bund (one-size) da passt auch ein dicker Babybauch rein :)

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  5. Also die Haremshosen mag ich nicht, find sieht aus als hätte man eben reingeschi....
    Ich hab aber jetzt ne super Lösung gefunden, ich dachte ja da pass ich nima rein aber schau an, ich hab doch so viel abgenommen und nun passen sogar meine Sommerhosen vor von 2 Jahren wieder in schwarz und apricot. Die gehen bis kurz unters Knie, sind luftig und echt bequem. Ich trage Sie unterm Bauch, was momentan gar nicht störend ist sind noch sehr weit.
    Im H&M war ich hab aber keine gesehen und C&A hat bei uns nicht so ne grosse Auswahl aber muss ich wohl wieder mal hin. Vielleicht auch in einen anderen H&M der in Lörrach ist bissle schmuddelig je nachdem wann man geht Weil gefällt mir viel besser.

    Ach ja Wasser, ich war nun 3 Stunden mit den Kids draussen und nun am Salat richten weil wir grillen und siehe da, meine Füsse sind schon dick :/ Aber Strümpfe im Hochsommer das wird wohl auch heiss und eklig oder ....

    AntwortenLöschen
  6. Asos hat Schwangerschaftsmode. Die ist nicht so teuer,allerdings fällt sie sehr schmall aus.
    Sonst schau mal bei Zalando. Die Marke Mama Licious ist auch nicht so teuer.
    Ich mag die Sachen von Esprit in der Schwangerschaft. Die sind aber schon teuer. Sitzen aber toll.

    AntwortenLöschen
  7. Ja das mit dem Schmal ist bei mir immer ein Problem, ich habe ein breites Becken, ich hoffe, dass es bei der Geburt wenigstens mal von Vorteil ist ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich fands so ätzend Umstandskleidung zu kaufen. Ich bin normalerweise nicht geizig, aber da war ich es, weil eben absehbar war, dass man das nicht lange trägt.

    Ich bin zum Glück an den Sommerumstandskleidern vorbeigerutscht. Hatte nur noch ne kurze Hose und hab mir ansonsten viele normale Oberteile in Größe L gekauft.

    Man muss halt auch bedenken, dass es etwas dauert, bis man nach der Schwangerschaft wieder in die Klamotten passt. Hatte die Umstandsjeans noch eine ganze Weile an.

    Ich hatte Mama Licious.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. hmm, bezahlbar ist ja immer relativ. Aber ich bin im C&A glücklich geworden. Hab mir da grad 2 Jupes gekauft, die Hosen sind leider alle so modisch unten eng, da pass ich mit meinen Waden nicht rein :)

    AntwortenLöschen