Samstag, 10. August 2013

Saugroboter

Ich habe einen Dyson und mag Ihn, seit mehr als 2 Jahren leistet er treue Dienst aber ich habe 2 grosse Hunde und meine Hündin treibt mich in den Wahnsinn, Sie verliert so viel Haare. Ich sauge momentan 1-2 mal am Tag das GANZE Haus 160qm und ich weiss nicht, wie ich das nachher mit der Kleinen machen soll.
Bin zwar der Meinung, dass bissle Haare keinem Kind schaden aber ich kann Sie nichtmal irgendwo ausser dann in Ihrem Zimmer oder in einem abgetrennten Bereich krabbeln lassen ohne, dass Sie voll Haare ist.
Nun habe ich heute bei einer Freundin einen Saugroboter gesehen, die haben eine Katze und müssen sonst auch nur 1-2 mal die Woche saugen. Ich überlege ob so ein Roboter evtl. bis Ende des Jahres drin ist, müsste ich halt etwas sparen denn mit 350-500 Euro je nach Model muss ich schon rechnen.
Ich weiss aber nicht, ob der mit so vielen Haaren klar kommt, immerhin leere ich den Dyson 1 mal am Tag oder jeden 2 aus.
Hat jemand von euch Tiere die viel haaren und so einen Roboter und könnt Ihr das empfehlen? Kann ja auch eine andere Marke sein.


Kommentare:

  1. Also ich habe weder eine Saugrobotter noch einen Hund der haart. Unser haart überhaupt gar nicht, muss dafür aber regelmäßig zum Frisör ;-)

    Aber wenn mein Hund so haaren würde dann hätte ich wohl so einen. Und der würde non Stop saugen. Na ja vielleicht in der Nacht nicht.

    LG bibi

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich absolut verstehen. Auch wenn wir seit einem Jahr nur noch eine Katze haben ): so muss ich auch spätestens alle 2 Tage einmal durchsaugen (149 m²)... und wir haben uns farblich der Katze angepasst, sogar Fusslrollen stehen überall bereit.

    So schnell geht es ja nicht mit dem Krabbeln, aber auch ich habe gehört, dass so ein Saugroboter gut funktioniert, vorausgesetzt er wurde richtig eingestellt!

    AntwortenLöschen