Freitag, 11. Oktober 2013

Ich will nicht schlafen

Es ist drei Uhr und jede Bewegung ist die Hölle und ich würde es gerne vermeiden im Bett zu liegen ich sollte aber wenn möglich schlafen denn in spätestens 2 Stunden hat Amelie wieder Hunger. 
Seit drei Tagen habe ich die Schmerzen die ich vor und während der SS ab und an hatte strahlende stechende Schmerzen in der Linken Hüfte/Pobacke und was soll ich sagen es zieht bis ins Bein. Es gibt wieder Momente da stehe ich auf und mein Bein sackt weg einfach so habe ich in diesem Moment die Kleine auf dem Arm kann ich nur hoffen, dass ich mich fangen kann oft bin ich kurz vorm Sturz. Der Osteopath hat frühestens in 2 Wochen einen Termin und Physio und Co. dafür muss der Mist mit der Versicherung erstmal geklärt werden, weiß ja immernoch keiner genau wie wo was und das zieht sich leider :( Schmerzmittel hätte ich nun gerne und eine Flasche Wein dazu aber beides ist wohl beim stillen nicht erlaubt und so hoffe ich, dass die Nacht schnell vorbei ist und der Schmerz über den Tagesstress vergessen. Übrigens meine Mum vermutet ich habe das Gleiche wie Sie rechts: Gleitwirbel

Kommentare:

  1. Über den Wein streiten sich die Geister, aber Paracetamol darfst du auch beim Stillen nehmen.
    -> http://www.embryotox.de/paracetamol.html Du musst dich also keinesfalls quälen.

    Hört sich nach Ischias an, hatte das in der Schwangerschaft auch ständig. Und wenn ich Fieber habe, dann habe ich das Problem lustigerweise auch. Manchmal hat es geholfen, das betroffene Bein angewinkelt hochzulagern.

    Ich wünsche dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja ziemlich schmerzhaft an. Kannst du nicht notfallmäßig zum Osteopathen gehen? Mit ein bischen Wartezeit in der Praxis vielleicht? Das kann ja echt gefährlich werden, wenn dein Bein einfach wegsackt...

    Zum Thema Medikamente habe ich mir mal diesen Link abgepeichert:
    http://www.embryotox.de
    (Arzneimittelsicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit)
    Vielleicht hilft dir das ein bischen? Ich glaube Paracetamol stehen dort als erlaubt drin.

    Liebe Grüße

    Kaya

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir damals vorsorglich den Link zu embryotox abgespeichert. Dort stehen viele Medikamente und ihre Einnahme in Schwangerschaft und Stillzeit drin. (http://www.embryotox.de/)

    Vielleicht hilft dir das?

    Liebe Grüße

    Kaya

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht solltest du zum Heilpraktiker gehen. Der hat mir immer gut geholfen. Da solltest du auch kurzfristig einen Termin bekommen. Ansonsten im Bett Beine hochlagern. ( Knie und Hüfte 90 Grad Winkel ) das nimmt viel Druck aus dem Rücken.
    gute Besserung und Liebe Grüsse

    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht solltest du zum Heilpraktiker gehen. Der hat mir immer gut geholfen. Da solltest du auch kurzfristig einen Termin bekommen. Ansonsten im Bett Beine hochlagern. ( Knie und Hüfte 90 Grad Winkel ) das nimmt viel Druck aus dem Rücken.
    gute Besserung und Liebe Grüsse

    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. als ich das so hatte, hatte ich einen Bandscheibenvorfall. Geh bitte zum Arzt. Notfalls muss man die Kosten erstmal so tragen und später bei der KK wieder holen. Gute Besserung und liebe Grüße Bibi

    AntwortenLöschen