Freitag, 4. Oktober 2013

Geburtsbegleitung

Als Fotografin ist der Trend aus Amerika auch schon zu mir rüber geschwappt, leider hatte ich bisher noch keine Möglichkeit eine Geburt mit der Kamera zu begleiten aber ich wollte gern Bilder meiner Geburt haben, diese Bilder sollten nicht zu viel zeigen da es ja ein sehr intimer Moment ist. Ich hatte Angst, dass mein Mann das nicht schafft aber wie alles hat er auch dies wundervoll gemeistert.
Nun teile ich mit euch die Geburt und hoffe, dass ich hier keinem zu viel zumute ;)


Gefühle, die man nicht beschreiben kann.
Liebe, die in Erfüllung gegangen ist. 
Gewissheit, das Wertvollste dieser Welt in den Armen zu halten.

Kommentare:

  1. Wahnsinnig schöne Bilder die berühren obwohl sie nur wenige Augenblicke festhalten können. Hätte ich auch gerne gehabt. LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Bilder... Folge dir seit heute... Diese Bilder werden eine wundervolle Erinnerung sein!

    AntwortenLöschen