Mittwoch, 11. März 2015

Ein Junge

Wie es mir so geht nach dem Schock und ich würde lügen und so bin ich nicht wenn ich nicht sage, dass ich nicht erstmal schlucken musste. Obwohl ich es geträumt hatte und es die meisten meinten, es hätte ja noch anders kommen können ;) 
Beim Mädel weiß ich schon wie das so ist und hab alles für ein Mädel, mal ehrlich ein Junge im rosa Body geht für mich einfach gar nicht. 
Ich wollte immer lieber einen Jungen (ich weiß Hauptsache gesund) und dann kam Amelie  und ich war und bin so glücklich und sie ist toll und so perfekt und war nie ein Schreikind, die Geburt war schön und alles ist super. 
Tja und irgendwie hab ich da wohl ein Kindheitstrauma, mein Bruder war wohl eine schreckliche Geburt und tja ich kam ganz einfach wie Amelie innert 3 Stunden, ich war ruhig und er ein Schreikind usw irgendwie habe ich Angst, dass sich die Geschichte meiner Mutter wiederholt. Sehr doof ich weiß aber es verfolgt mich ;) 
Trotzdem freue ich mich jetzt und rede schon mit ihm. Wo sind die Jungsmamas sprecht mir mal Mut zu 

Kommentare:

  1. Also ich bin eine Jungsmama (10 Monate alt ) und die Geburt war echt schön, der kleine Mann ist unheimlich ausgeglichen, sanftmütig und pflegeleicht. Alles wird gut :-)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin eine Jungsmama (10 Monate) und die Geburt war toll. Der kleine Mann ist unheimlich ausgeglichen, sanftmütig und pfegeleicht. Alles wird gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl unser Junge, der einzige unter drei Mädchen echt anstrengender ist als die Mädels. er ist auch soo toll. Und Mama / Jungsbeziehungen sind auch einfach sehr intensiv. Und schön !
    Und es schön Jungsmama zu sein. Und oft auch leichter ;-)
    Und in jedem Jungen mit harter Schale steckt ein Kuschelkern, den sie meist NUR BEI MAMA ausleben. Naja manchmal auch bei Papa ;-)
    Ähm .... aber übt schonmal mit Amelie Fussball spielen ! Irgendwie kommt kein Junge da drum rum , und es ist auch echt gut zum Dampf ablassen ...
    Herzlichen Glückwunsch ! Es ist ein Junge <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab einen Jungen und ein Mädchen. Die Jungsgeburt war wesentlich leichter und unkomplizierter. Mein Junge war ein total liebes Schmusebaby und heute ist er ein ganz toller großer Bruder!
    Meine Tochter war ein Schreibaby und bis zu ihrem 10. Monat hab ich keine N8 mehr als zwei Stunden Schlaf am Stück gehabt.
    Heute, mit ihren 18 Monaten ist sie ein zuckersüßes Geschöpf, das uns alle um den Finger wickelt!
    Glückwunsch zum Pärchen, das ist sooooooo toll! Wirst sehen!

    AntwortenLöschen
  5. Haha ich wusste es ;-)

    Ich hatte mit Fabian auch eine super tolle Schwangerschaft und Geburt. Und er ist auch kein anstrengendes Schreibaby.
    Das kannst du also nicht pauschalisieren.

    Er wird ein wundervolles einzigartiges Baby sein! Euer geliebtes Baby.

    Ich freu mich mit euch!

    Juhu, ein Bub... :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Hier! Jungsmama. Ein liebes Baby. Wunderbar. Und kein Schreibaby. Ich liebe Jungs. <3

    AntwortenLöschen