Mittwoch, 3. Dezember 2014

Wuuuuusaaaaa

Ich könnt mich schon wieder aufregen über unsere Klinik. Heute Morgen war ich pünktlich um acht zum blutabnehmen beim Hausarzt gestern das Labor informiert und mitgeteilt wie wo was man heute holen muss. 
Um 12.00 Uhr ruft mein Hausarzt an, dass das Labor nicht da war und ich sollte dort doch mal anrufen. Ich also angerufen und das geklärt, sie sammeln das Aufm Weg ein man solle die Kiste einfach rausstellen ok. 
Um 16.00 bei der Klinik angerufen, ja vor 17.00 haben sie keine Werte man melde sich. Zwanzig vor sechs wieder angerufen, ich brauche nicht dauernd anrufen man melde sich sobald die Werte  fertig sind. Jetzt haben wir 19.00 Uhr und es hat sich keiner gemeldet. 
Warum? Kein Plan und wenn ich dort anrufe ist natürlich der AB dran, dass schon zu ist. 
Tja und nun so wie ich mich fühle müsste morgen der Eisprung sein. 

Kommentare:

  1. Oh man so was können die doch echt nicht bringen.....

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab keine Ahnung wie ich reagieren soll wir sind auf die Klinik angewiesen aber wir möchten das nicht mehr mit uns machen lassen. Wir bezahlen viel Geld auch für die Lagerung und Co :/ wie würdet ihr reagieren?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Nadja,
    das Problem scheint mir doch eher beim Labor zu liegen, das die Blutproben nicht zeitnah abholt und dann bearbeitet. Genau aus diesem Grunde wollen und müssen die Kinderwunschzentren und so auch das CERF ihre Blutentnahmen und Kontrollen selber machen, da sie auch nach den Richtlinien dazu verpflichtet sind und im Haftungsfall für die Qualität der Behandlung gerade stehen müssen. Solange die Werte nicht vorliegen (warum auch immer), kann kein Rückruf erfolgen. Vielleicht solltest Du doch noch einmal Dein Handlungskonzept überdenken, auch wenn durchaus verständlich ist, das viele Dinge gerne wohnortnah durch geführt werden, da alles andere doch etwas schwierig ist. Aber wie Du siehst, birgt dies auch Gefahren in der Übermittlung und Bearbeitung von Daten und Proben und es kann zu Pannen kommen, die bei "Terminsachen" natürlich ärgerlich sind. Nicht immer ist jedoch der Behandler für solche Pannen verantwortlich zu machen, eagl wie ärgerlich das auch immer ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn meine Ärztin mir sagt ich solle Blut schicken und es sei nicht nötig zu kommen gehe ich davon aus. Es ist schön, dass du immer einen Tipp hast indem du die Schuld schön von den Praxen schiebst egal bei was. Es wurde mir gestern am Telefon gesagt, dass die Werte da sind also bin ich sicher nicht der Depp wenn das dir wer auch immer du bist so gut gefallen würde. Kinderwunschberatung ist bei deinem Namen leider falsch bisher machst du jedem immer nur Vorwürfe statt mit Herz zu beraten und so Leute brauchen gerade wir Kinderwunschleute nicht das haben wir genug in den Kliniken

      Löschen
    2. Sag mal, was ist das denn für eine Person?! Kinderwunschberatung....Tzzz dass ich nicht lache!

      Löschen