Sonntag, 13. Januar 2013

Die Omas

Meine Oma 83 bald 84 kann zwar Ihre Gefühle nicht so zeigen aber oft hat Sie einfach Recht.
Ich sitze fast jeden Tag bei Ihr und bei Ihr kann ich ich sein und ehrlich.
So heute Morgen, ich sitze also da mit zerzaustem Haar und seh scheisse aus, Oma sagt:
,,Mädel, du siehst scheisse aus :)"

Ja Oma ich weiss, irgendwie könnt ich heulen, ich hab keine Kraft, bin dauernd müde und versinke im Selbstmitleid über meine Übelkeit. Wo sind die tollen Glückshormone und die Freude über die Schwangerschaft? Oma ich hasse mich dafür, dass ich mich nicht richtig freu und mir immer noch so viel Sorgen mache.

Oma hebt sich den Bauch und lacht: ,,tja Mädel du wolltest doch schwanger sein, dass ist nicht schön hätte ich dir gleich sagen können, Schwanger sein ist nicht toll... Mir ging es zwar nie so schlecht wie dir deiner Mutter dafür schon :)))) (Fieses grinsen) aber ich musste dafür auch 45 Stunden in der Fabrik schaffen da hätte ich gar keine Zeit gehabt für Übelkeit"

Ach wie Recht Sie doch hat die Oma, bin ich einfach nur verweichlicht? Ich habe mich also mit meiner Heullaune ins Haus bewegt und putze, ich putze und putze und viel besser als vorher sieht es nicht aus und durch das Wetter und die Hundepfoten sieht es wieder gleich aus.

Mein Mann muss arbeiten, bekommt keinen Urlaub und ich sitze die nächsten 2 Wochen zwangsweise Zuhause während mein Chef in Afrika Safari macht und mir bleiben genau noch 1,5 Wochen Urlaub für das Jahr bis zum 31.8 und weil ich ja vor der Geburt wenigstens ein paar Tage daheim wäre werd ich wohl dieses Jahr keinen Urlaub mehr haben und das macht mich so sauer....

Man Leute ich will rosa Wolken und Freude und und und... Ich liebe doch dieses Baby muss heulen wenn ich dran denk hab so viel Angst und weiss einfach nicht wie ich die Zeit bis zum 31.8 schaffen soll......

Ach ja und dann lese ich Flora ist schwanger JUHUHUUUUUUU das ging voll an mir vorbei :(

Kommentare:

  1. Flora? Da guck ich wohl als nächstes vorbei!

    Aber nun zu Dir: Du packst das!!! Ich hatte immer Angst, dass wenn ich schwanger bin, sich diese Zeit zieht wie ein großer Kaugummi und ich mich nicht freuen kann, weil ich einfach das Vertrauen verloren habe, dass es wirklich passiert und gut gehen kann!

    Versuch den Koppi wieder etwas höher zu tragen und saug jeden Sonnenstrahl auf, den Du siehst!

    AntwortenLöschen
  2. Halli Hallo

    Ich war in meiner Schwangerschaft die komplette Zeit zuhause. Arbeite als Krankenschwester und hatte Berufsverbot. :) Gehalt komplett weiter gekriegt. Wenn du evtl mit deiner Frauenärztin redest? Wäre doch eine Option? (Ich weis ja nicht was du arbeitest...aber evtl zum überlegen wenn du wirklich nicht mehr kannst/ magst zur Arbei zu gehen. Ich hatte so eine total schöne Schwangerschaft und war echt froh, konnte den Sommer zwar auch nicht mehr genießen, weil es mir die letzten 3 Monate echt mies ging, aber der Anfang war perfekt. ;)

    LG und trotzdem Kopfhoch und freue mich schon auf den weiteren Verlauf :)
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich arbeite ja nur 50% ab März 70% als Assistentin der Geschäftsleitung also nichts körperliches und bin auch sonst nie krank und nur wegen der antriebslosigkeit und kraftlosigkeit und übel übel übel lass ich mich nicht krank schreiben da würd ich mich echt schlecht fühlen von gewissen her

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    man darf als Schwangere durchaus jammern und sich miess fühlen. Irgendwie erwartet jeder, dass man als Schwangere von Innen heraus strahlt und vor Energie nur so strotzt. Das ist Blödsinn. Der Körper macht so viele Veränderungen durch, und Hormone können böse sein. Mir ging es auch lange richtig dreckig, eine Mischung aus Noro und Seekrankheit. Und da darf man natürlich auch mal verzweifelt sein.

    Bei den meisten wird es spätestens mit der 15.Woche viel viel besser, ansonsten sprech mit deinem Arzt. Es gibt auch ungefährliche Medikamente.

    Und das schlechte GEwissen dem Arbeitgeber gegenüber lässt du mal schön sein. Wenn es gar nicht mehr geht, dann gehst DU und das Würmchen vor. Und das sage ich als (ehemalige) Chefin. :)

    Liebe Grüße
    Missy

    AntwortenLöschen