Donnerstag, 1. November 2012

Adoption Inland / Deutschland

Da ich ein kleiner Facebookjunkie bin und dort oft anzutreffen habe ich eine Gruppe für angehende und natürlich auch schon bestehende Adoptiveltern gegründet.

Wenn Ihr also jemanden kennt der sich gern austauschen will, hier ist der Link
https://www.facebook.com/groups/158223110989839/

Die Gruppe ist so aufgebaut, dass man Sie im Facebook findet und somit auch sieht wer in dieser Gruppe ist. Man sieht jedoch keine Beiträge der Gruppe!

Gerne dürft Ihr auch Paare einladen die sich informieren möchten oder den offenen Austausch suchen.

Kommentare:

  1. Dann bist du nicht mehr anonym

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich doch schon lang nima und muss ich auch nicht die Mädels die wollten wissen schon lang wer ich bin ,)

      Löschen
  2. Ist aber nochmal was anderes, wenn der Name dann da steht, als wenn man privat z.B. durch eine Email den Namen erfährt. Hätte ich nicht gemacht. Link einfach kopieren, dann gehts.

    AntwortenLöschen
  3. Ja das stimmt aber muss jeder für sich wissen, ich hab nur gute Erfahrungen gemacht auch seit es mein Chef und alle wissen ;) es erleichtert mich einfach und ich kann gut und offen damit umgehen

    AntwortenLöschen
  4. Und noch was. Für dich ist es vielleicht ok, aber die anderen, die in deiner FB Gruppe sind, möchten vielleicht nicht hier gezeigt werden. Unsere Gruppe ist unsichtbar und daher auch privat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eure Gruppe? Ich wusste nicht, dass man Mitglieder sieht wenn man von hier auf den Link geht aber nochmal wenn du ein Problem hast kannst du machen was du willst du musst nicht in die Gruppe und nix gut finden, die gruppeneindtellung werde ich ändern

      Löschen
    2. Ich hab selbst eine Gruppe. Aber eben ohne öffentlichen Zugang. Man kann weder die Gruppe noch die Mitglieder sehen. Ich persönlich würde bei dir nicht eintreten, weil eben dann andere auch auf mich aufmerksam werden würden. Das möchte ich nicht und vielleicht wollen das andere auch nicht. Das wollte ich sagen.

      Löschen
  5. Also ich habe gerade geschaut, die Gruppe war schon immer so eingestellt, dass man die Mitglieder sehen konnte. Es wurde auch nirgends gesagt, dass es eine anonyme Gruppe ist. Dort sollen sich Leute austauschen, die das Thema Adoption offen und ehrlich angehen und nichts verheimlichen. Wer das nicht will MUSS nicht in die Gruppe, alle anderen sind herzlich eingeladen

    AntwortenLöschen
  6. By the way:
    Man kann die Mitglieder immer noch sehen (kann z.B. bei dir auf deine FB Seite).
    Es gibt 3 verschiedene Geuppenarten. Die offene: jeder kann beitreten und schreiben
    Die geschlossene, da sieht man aber noch die Mittglieder und
    Die unsichtbare/ geheime, da sieht man weder Mitglieder noch die Gruppe selbst, wenn man kein Mitglied ist.

    Ich denke eben, dass man bei so einem Thema nicht unbedingt seinen Namen prei geben möchte. Deshalb gibt es ja auch viele Gruppen bei anderen Seiten. Z.B. Klein-Putz.net, Urbia.de etc.

    War nur ein Gedanke, denn ich denke, dass eben viele da nicht auftauchen wollen würden. Hier mitlesen ist eben was anderes, als dann bei FB den richtigen Namen zu zeigen.

    AntwortenLöschen
  7. Ja die Einstellungen bleiben auch so, es geht mir genau darum, wenn ich es heimlich machen will kann ich weiterhin in Urbia und Co. versteh das auch wenn mans nicht will obwohl es grad für mich kein Tabuthema ist ich möchte und werde es nicht verheimlichen daher findet man die Gruppe auch und Sie ist für Interessierte frei zugänglich. Ich denke grad für Familien die warten ist es nochmal anders, klar ganz am Anfang hätte ich das sicher auch nicht gewollt aber die digitale Welt bietet so viel da können sich die Leute aussuchen was für Sie der richtige Weg ist. Viele erzählen es nichtmal der Familie oder Freunden dann passt so eine Gruppe nicht. Andere stehen in der Öffentlichkeit dazu, man muss sich ja auch nicht schämen wichtig ist, dass es uns gut geht bei dem was wir tun und das wir am Schluss Mütter und Väter sind

    AntwortenLöschen
  8. Oh, hätte mich interessiert. Aber nicht mit meinem vollen Namen. Lese aber gern hier weiter.
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marie und wie gesagt du kannst mir immer schreiben wenn du was aufm Herzen hast

      Löschen