Freitag, 17. August 2012

Unken in meinem Kopf

Unken ich weiss nicht mehr wie ich darauf gekommen bin aber das sage ich immer wenn man / ich / jemand etwas schlechtes herbeiruft.
Das hat meine Oma damals gesagt; Kind du sollst nicht unken, dann passiert es.

Tja aber in meinem Kopf unke ich dauernd.

Nachdem ja der Cousin mit der Frau da war, erzählten Sie uns, dass Sie ja auch nach der 4 Insemination nicht schwanger sei. Jeder Arzt in der Klinik erzählte etwas anderes und man sei genauso verwirrt wie wir. Nun meinten die Ärzte helfe nur noch eine ICSI und die würde so 1500 Euro kosten.

Was hat das bei euch gekostet wenn ich fragen darf insgesamt?

Bei uns war es ja viel viel viel teurer.

Ja Sie bekommen 50% erstattet aber das wären trotzdem nur 3000 Euro für ne ICSI ist doch nicht viel. Da haben die sicher was falsch verstanden oder?

Dann hat Sie mir eben erzählt, dass bei Ihr ja auch wie bei mir immer Blut und Ultraschall gemacht wurde und er dann in sein Kämmerchen verschwunden ist und das aufbereitete Sperma wurde eingespritzt.

Erst beim letzten mal ging es Ihr nicht so gut und Sie hatte das Einsetzen am Freitag, laut Hormonwerten und Ärzten perfekt und dann Montag war Sie bei Ihrem normalen Frauenarzt, der schickte Sie sofort wieder nach Freiburg, Sie habe noch gar keinen Eisprung gehabt.
Er also wieder in die Kabine und nochmal eingespritzt aber ja bei uns geht das eben nur 1 mal und da muss es schon sitzen.

Tja es wurde nie kontrolliert ob Sie den die 3 Versuche vorher wirklich hatte was wenn nicht?
Was wenn ich da hingeh und immer sind die Werte toll und es ist kurz vorm Eisprung und die spritzen mir 600 Euro rein und der kommt dann nicht oder doch viel später?

Man so dumme Gedanken aber die sind doch berechtigt oder nicht?

Naja es ist ja erst der 2te Versuch ich versuche es immer so zu sehen :) Aber klappt grad gar nicht.

Kommentare:

  1. Also eine ICSI bei Kassenpatienten kostet zwischen 1500-1700( kommt auf die Medikamente an).Ich finde es teuer.
    Wünsche Dir viel Glück für Deinen Versuch.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Du hast doch den Eisprung mittels Spritze ausgelöst. Mit Brevactid hast Du auf jeden Fall einen Eisprung innerhalb der nächsten 36 Stunden. Zu den Kosten der ICSI gibt`s auf der Homepage Deiner Klinik eine Übersicht.

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marie,
    Den Eisprung hatte ich nur beim letzten Versuch ausgelöst bei diesem wurde kein Wort darüber verloren und beim ersten ja auch nicht. Der letzte Versuch konnte ja dann nicht gemacht werden

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe für die 3 IVF's jeweils ungefähr 1200€ bezahlt. Deine Rechnung fand ich ja damals schon echt viel... Denke nicht, dass der Cousin und seine Frau da was falsch verstanden haben...

    AntwortenLöschen
  5. Ja bei uns waren die media ja schon so teuer obwohl wir die in Frankreich gekauft haben Denk war auch alles so teuer weil so viel Eizellen abgerechnet wurden.

    AntwortenLöschen
  6. Also bei uns haben auch alleine die Medikamente schon 1400€ gekostet. Und die Rechnung von der Praxis inkl US, Blutuntersuchung, Sameneinlagerung, Narkose, Punktion, Transfer etc nochmal 1700€. Sind auch selbstzahler. Ist hier im Süden vielleicht teurer?! Grüße Aimee

    AntwortenLöschen
  7. Unsere Uni-Kosten für die ICSI mit allen Voruntersuchungen usw.: ca. 3.300 € zuzüglich ca. 1.200 € für die Medikamente. Wir waren auch Privatpatienten. Hatten 10 Eizellen, davon konnte die Hälfte befruchtet werden.

    AntwortenLöschen